Einrichtung von Plume

Wie funktioniert Plume

  • Router bieten eine nur begrenzte Abdeckung. Extender können die Abdeckung erweitern, senken aber die Geschwindigkeit des Internetzugriffs. Vernetzte WLAN-Systeme bieten eine höhere Abdeckung, ohne die Geschwindigkeit zu mindern. Solche Systeme können auch einen Router ersetzen. Plume Adaptive WiF...

  • Die HomePass App führt dich durch den einfachen Einrichtungsprozess und gibt dir Informationen zum Status deines Heimnetzwerkes. Folgende Funktionen stehen dir zur Verfügung: Ändern und Weitergeben von WLAN-Name und Passwort Verwaltung deines Netzwerks von deinem Zuhause oder, per Internetverbin...

  • Ja, du kannst Plume mit jedem Breitbandanbieter benutzen, um das WLAN in deinem Zuhause zu verbessern. Hier findest du Anweisungen für spezifische Netzwerkkonfigurationen.

  • Ja, du kannst Plume mit deinem existierenden Router benutzen. Installiere die App und folge den Instruktionen, um Plume mit deinem Router einzurichten. Vergiss nicht, nach Abschluss des Setups das WLAN an deinem Router auszuschalten, damit Plume dein Heimnetz effektiv verwalten kann. Beachte bitt...

  • Die Anzahl der von dir benötigten Pods hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie dem Grundriss, der Konstruktion deines Hauses, der Anzahl der Geräte, die du benutzen möchtest, und der Geschwindigkeit deiner Internetverbindung. Mit deiner neuen Mitgliedschaft erhältst du einen SuperPod, der für ...

  • Plume Adaptive WiFi™ ist dafür konzipiert, in deinem gesamten Zuhause ein Netz bereitzustellen. SuperPods können pro Signal bis zu 64 Geräte verbinden, du solltest jedoch maximal 45 Geräte pro SuperPod anbinden.

Einrichtung von Plume

  • Du benötigst eine aktive, schnelle Internetverbindung, die HomePass App und Pods, um mit der Einrichtung zu beginnen. Die HomePass App führt dich durch den einfachen Einrichtungsprozess. Verbinde einen SuperPod per Ethernet-Kabel mit deinem Modem oder Router. Füge die übrigen SuperPods und PowerP...

  • Starte die HomePass-App und wähle die Option Plume einrichten.                                                         Die App fordert dich auf, deinen Namen und deine E-Mail-Adresse einzugeben. Diese Daten gelten für dein neues Plume Konto.   Wähle dein Plume Passwort aus, das mindestens 8 Zei...

  • Wenn der Netzwerkmodus in der Anwendung entweder auf Nur Router oder Auto-Modus (Standard) eingestellt ist, prüfen die Pods die verschiedenen Eigenschaften der ihnen zugewiesenen IP. Im Modus „Nur Router“ prüfen die Pods, ob sie ein anderes Subnetz oder dasselbe Subnetz erhalten, vom vorgeschalte...

  • Um die bestmögliche Leistung deines Plume-Netzwerkes zu erreichen, ist der Standort deiner Pods absolut wichtig. Da jede Wohnung andere Größen, Schnitte und WLAN-Bedingungen aufweist, findest du hier einige Hinweise für die bestmögliche Netzwerkleistung. Wir empfehlen einen SuperPod für je zwei Z...

  • Wir empfehlen einen SuperPod für jeweils zwei Räume. PowerPods müssen näher zueinander platziert werden. Alternativ kannst du für größere Räume wie Wohnzimmer oder Hauptschlafzimmer auch einen SuperPod einsetzen. Pods sollten gleichmäßig in der Wohnung verteilt werden, mit dem Fokus auf Bereiche,...

  • Platziere deinen Gateway-Pod (per Ethernet-Kabel mit Modem/Router verbunden) zentral in deinem Zuhause, damit dein Plume-Netzwerk in alle Bereiche deiner Wohnung reicht. Durch das Platzieren weiterer Pods (WLAN) an den Innenwänden deiner Wohnung kannst du alle Vorteile des omnidirektionalen Signa...

Erweiterte Einrichtung

  • Der IT-Knotenpunkt des Heimes Es wird immer üblicher, dass auch Privathaushalte über IT- oder Verteilerschränke verfügen, in denen alle elektronischen Informationen des Heims zusammenlaufen.  Neben den verschiedenen Arten an Verbindungen können diese Schränke auch andere Ausrüstung enthalten, die...

  • Verwendung von Adaptern als Ersatz für das Ethernet Alle Pods profitieren von einer Ethernet-Verbindung mit dem Gateway.  Wenn ein WLAN-Signal nicht in der Lage ist, bestimmte Bereiche des Hauses zu erreichen, sorgt das Hinzufügen zusätzlicher mit dem Ethernet verbundener Pods in diesen Bereichen...

  • Hersteller und Typ des Modems ist meistens auf einem Aufkleber auf der Rückseite des Gerätes vermerkt. In einigen Fällen, vorallem wenn das Gerät vom Internet Anbieter gestellt ist, befindet sich auf dem Aufkleber auch die Werkseinstellungen für Gateway-IP-Addresse oder IP-Addresse für die Verwa...

  • Was ist eine statische IP-Adresse? In den meisten Fällen ist eine statische IP-Adresse nicht erforderlich, dennoch ist es möglich, eine solche IP-Adresse für deine Geräte in der HomePass-App zu reservieren. Standardmäßig verwenden Geräte dynamische IP-Adressen, die bei der Verbindung des Geräts v...

  • Du kannst benutzerdefinierte DNS-Einstellungen mit der HomePass-App einrichten, solange Plume wie unten beschrieben im Router-Modus betrieben wird. Wenn Plume im Bridge-Modus läuft, musst du ein benutzerdefiniertes DNS mit den Konfigurationseinstellungen deines Routers einrichten.  iOS Tippe au...

  • Der Bridge-Modus sollte verwendet werden, wenn bereits ein Gerät vorhanden ist, das DHCP/NAT in deinem Netzwerk ausführt. Plume Pods werden standardmäßig im Automatikmodus ausgeliefert. Wenn sie einen vorhandenen Router mit DHCP/NAT-Verarbeitung erkennen, versetzen sie sich selbst in den (Auto)-B...

Schalte das alte WLAN aus

  • Du kannst die Leistung deines Plume WLAN-Netzwerks verbessern, indem du das WLAN deines existierenden Routers ausschaltest, um den Traffic auf den WLAN-Frequenzen zu verringern. Wenn du das alte WLAN ausschaltest, treten auch weniger Verbindungsfehler bei deinen Geräten auf. Wie du das WLAN an de...

  • Um das WLAN an deinem Sunrise Internet Box auszuschalten, befolge diese Schritte: 1. Öffne einen Webbrowser. Gib in die Adressleiste http://192.168.1.1 oder http://sunrise.box ein. 2. Geh zum Textfeld und gib dein Passwort ein. Klick auf LOGIN. Das Initialpasswort ist auf der Etikette des Produk...

  • Über AirPort Utility kannst du das WLAN an der Basisstation ausschalten. Gehe zu Anwendungen > Dienstprogramme > AirPort Dienstprogramm. Wähle deine Basisstation und klicke auf Bearbeiten. Gib das Administrator-Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst. Klicke auf WLAN. Auf dem Popup-Menü Ne...

  • Dieser Artikel erklärt dir, wie du das WLAN an einem Belkin-Router ausschaltest. Befolge diese Schritte, um zu erfahren, wie das geht:WICHTIG:  Achte darauf, dass dein Gerät, mit dem du dich anmelden möchtest, auch mit dem Belkin-WLAN verbunden ist.  Starte einen Webbrowser. Gib „http://router“ ...

  • Um das WLAN an deinem Motorola-Router auszuschalten, befolge diese Schritte: Starte einen Webbrowser, zum Beispiel Internet Explorer, Firefox oder Safari. Gib http://192.168.0.1 in die Adresszeile des Browsers ein. HINWEIS: Die standardmäßige LAN-IP-Adresse ist 192.168.0.1. Wenn die Standardadr...

  • Um das WLAN an deinem D-Link-Router auszuschalten, befolge diese Schritte: Öffne einen Internetbrowser und gib die IP-Adresse des Routers in der Adresszeile ein. Die Standard-IP-Adresse ist 192.168.0.1. Beim Login gib den Benutzernamen (admin) und dein Passwort ein (das Standard-Passwort ist lee...